Erlebnis-Workshop

Vetucha Heilung: Russische rituelle Energiearbeit

Samstag, 23. April 2016 - 19:00 bis 20:30
Raum 1

Seit Beginn des russischen Reiches gab es immer Kräutermänner- und Frauen sowie Hexen und Magier. Man nannte sie „Povetucha“. Sie lebten auf dem Lande und empfingen bedürftige Menschen bei sich Zuhause. Die Lehre dieser Männer und Frauen wurde als Vetucha Heilung bekannt. Die Geschichte von Vetucha ist sehr alt. Sie ist genauso alt wie der russische Schamanismus. Vetucha bildet einen parallelen Zweig zu ihm. Vetucha-Heiler verwenden ihren Geist, Gebete, Besprechungen, Rituale, Kräuter, Essenzen und Ikonen um die Heilung des Geistes, der Seele und des Körpers zu ermöglichen. Bis heute lebt diese alte Lehre in ganz Russland, von Moskau bis Irkutsk. Man findet fast in jedem Dorf eine eigene Povetucha-Person. Jede dieser Personen ist ein Künstler und Gestalter der Zukunft. Die Vetucha-Heiler energetisieren sich, um zu helfen. Sie arbeiten geistig und benutzen viele verschiedene Werkzeuge. Für Vetucha-Heiler gehört ein Mensch in eine Matrix, in ein Energiemeer. Er wird als Zelle eines Ganzen angesehen. In dieser Matrix gibt es eine ständige Zellerneuerung. Erfahren Sie mehr in diesem spannenden Vortrag!

An diesem Abend erfahren Sie:

Vetucha-Wissen heute

Woher kommt Vetucha?

Was ist eine Krankheit und was ihre Ursache?

Testmöglichkeiten zur Ursachenfindung

Russische Energielehre

Auflösung von Blockaden 

Ritual

Gemeinsame Meditation

und mehr…

Eintrittspreis: VVK (online) 15,-€ / AK 18,-€ - Rabatte ausgeschlossen. Vortragsbesucher erhalten am Samstag eine Stunde vor Workshopbeginn freien Eintritt zur Lebensfreude Mess

Zur Person

Vadim Tschenze arbeitet seit Jahren als praktizierender Vetucha-Geistheiler und russischer Schamane am Bodensee in der Schweiz. Er wurde 1973 in einer russischen Familie geboren. Bereits seit vielen Generationen wird die Kunst des Heilens in seiner Familie praktiziert und ist sehr stark ausgeprägt. Besonders der gesamte Mutterzweig sah diese Gabe als einen Segen und pflegte die Tradition des Heilens. Vadim selbst beschäftigt sich seit dem zwölften Lebensjahr mit schamanischem Geistheilen und mit dem Medizinrad, sowie mit dem Thema Karma-Bewältigung und Planetencode. Er leitet seit vielen Jahren Workshops und Seminare in den Bereichen Impulslehre, schamanischer Karmaheilung, Vetucha-Healing-Methode, Channeling, Kräuter- und Edelsteinlehre und leitet seine Akademie für Geistheilen, Schamanismus und Medialität in Tägerwilen in der Schweiz. Außerdem moderiert er seit Jahren seine TV Sendungen bei verschiedenen deutschsprachigen Sendern und gab über 20 Bücher und CDs heraus. Menschen lehren, beraten und helfen – das ist für ihn ein Fulltimejob, den er Tag für Tag ausübt.

www.vadimtschenze.ch

Eintrittspreis: 
18.00 €

News

Was die Lebensfreude Messen alles so bieten hat!
Lebensfreude Messen das ist Gutes für die Gesundheit finden, vegetarisch schlemmen,…
Neu - Lebensfreude Messen Mitschnitte von ausgewählten Workshops in der Videothek
Informieren Sie sich in der Lebensfreude   Videothek!    snip20160503_2.png…